CVP
Othmar Filliger
Zu Gast an der Appenzeller Landsgemeinde

Nidwalden war an der Appenzeller Landsgemeinde vom 29. April 2018 Gastkanton. Wir nahmen mit der gesamten Regierung daran teil und wurden bereits am Vorabend des Landsgemeindesonntags von der Appenzeller Standeskommission (= Regierungsrat) sehr herzlich empfangen. Im Rahmen eines feinen Abendessens wurden wir und unsere Partnerinnen und Partner auf die Gepflogenheiten und Geschäfte eingestimmt. Der Sonntag begann mit einem würdigen Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Mauritius. Sehr feierlich war dann auch der Aufzug zur Landsgemeinde, der uns nicht zuletzt wegen des speziellen, nicht ganz einfachen Laufschritts in Erinnerung bleiben wird. Ein bisschen Wehmut kam dann schon auf, als wir hautnah die direkteste Form der Demokratie miterleben durften. Am meisten zu reden gab ein Kredit für den Neubau des Spitals, dem die Landsgemeinde schliesslich zustimmte. Gestärkt mit dem Landsgemeinde-Mahl und bleibenden Eindrücken begaben wir uns auf den Rückweg nach Nidwalden. Ich danke dem Kanton Appenzell Innerrhoden für die Einladung.